FUNK |ALTERNATIV

TASH SULTANA (AUS)

Die junge Künstlerin aus Melbourne begeistert uns mit ihrem einzigartigen Stil. Eine Mischung aus Beatboxen, Percussion, Straßenmusik und virtuosem Gitarrenspiel. Foxy Lady!

MUSIK

SCHATZKISTE

Eine Schatzkiste! Da ist bestimmt was sehr wertvolles drin.
Das Schloss ist allerdings sehr kompliziert.
Sie öffnet sich erst zum Schluss.

POP | INDIE | COUNTRY ROCK

MIKHAEL PASKALEV (NOR)

Die dynamischen und melodischen Songs des norwegische Musikers sind Inspiriert durch Namen, wie Paul Simon, Edward Sharp oder the mamas and the papas. Gemeinsam wollen wir mit ihm in Unterhose durchs Zimmer tanzen.

UTOPIE | VERLOSUNG

GRUNDEINKOMMEN

Unter dem Motto: Was wäre das nur für 1 Live, wenn wir uns gegenseitig hart gönnen würden, wird unter allen Gästen ein Grundeinkommen verlost. Allerdings nur, wenn der Betrag zustande kommt. Mehr Infos folgen.

FOLK | SINGER/SONGWRITER

FABER (DE)

Der Träumer, Zweifler und Charmeur lebt in Zürich mit Fernweh. Mit verschmitztem Blick bringt er uns schonungslos seine aufwühlenden Texte entgegen. Es werden keine Befindlichkeiten paraphrasiert, sondern Gewissheiten in Frage gestellt und es wird sich selbst aufs Glatteis gelockt.

RAP

ZUGEZOGEN MASKULIN

Zugezogen Maskulin ist der Hunger nach einer Wahrheit und der Wunsch, die Welt zu verändern und bohren ihren Finger in die offenen Wunden dieses Landes. Sie richten ihren Blick auf die Dinge wie sie sind und überliefern die Geschichten der alltäglichen Apokalypse.

Utopie | Workshop

CRADLE TO CRADLE

Von der Wiege zur Wiege – Im Fokus der C2C Denkschule steht eine Wirtschaft, in der gesunde und komplett abbaubare Materialien eingesetzt werden, die somit dauerhaft in biologischen oder technischen Kreisläufen zirkulieren: Abfall existiert nicht! Eine Utopie? Findet es heraus!

SHAMSTEP

47 SOUL (PSE)

“I don’t care where you from”: Die elektronisch-arabische Shamstep Band ruft in ihren Texten auf zum Feiern und Tanzen, aber auch zur Freiheit im Kampf für Gleichheit. Traditionelle arabische Beats treffen auf hypnotischen Synthesizer Sound.

PROGRESSIVE CHANSON

SCHNIPO SCHRANKE

Sie singen derbe Texte auf entzückenden Melodien. Es geht um’s Sich-Aushalten-Müssen, Eingeliefertwerden, einsam auf dem Baum sitzen, dem Tod ins Gesicht schauen, durch Pipi, Sperma und Eiter reiten, um Dope, auf Tour sein, down sein und eine von den Geilen sein.

DRUMHERUM | KUNSTMUSEUM

NOLDE STIFTUNG

Der weltbekannte Expressionist fand seine Wahlheimat auf dem Hof Seebüll direkt neben dem Festivalgelände. Ihr habt freien Eintritt zur Ausstellung.

Emil Nolde, Zwei Kinderportraits, Aquarell (Ausschnitt)
© Nolde Stiftung Seebüll

Web
Cave Music

MOON HOOCH (US)

Cave Music straight from the underground. Drei Jungs aus Brooklyn entfesseln geballte Kraft in ihrer Musik. Auf tiefen Basslines und eingängigen Melodien folgen pochende Rhythmen. Elektronische Hausmusik gemischt mit funky Saxophon-Sound, wie “Jay Gatsby auf Ecstasy” (NY Mag).

TROPICAL | RAP | AFRO BEAT

SKIP&DIE (NL/ZAF)

Eine bunte Mischung aus tropischen Klängen, Experimentell, Rap, Dub, Digital Cumbia, Kwaito, Ghettotech, Folklorik, afrofuturistischen Beats und vieles mehr, aber hört selbst!

MIX

DEN SORTE SKOLE (DK)

Die kopenhagener Produzenten sind ein Roskilder Phänomen. Samples aus unterschiedlichsten Genres und Jahrzehnten mixen sie zu so diversen Sets, wie sie sonst keiner spielt. Dabei steht Hippie-Nostalgie neben ekstatischer Feierkultur und schaut auf einen riesigen musikalischen Horizont.

FUNK | JAZZ | BLUES | POP

PARCELS (AUS)

WIr konnten es nicht lassen. Dass Wunderpaket aus Byron Bay wird immer besser. Funky, lässig, todesentspannt. Ein paar neue Songs, immer noch kein Debütalbum, aber wir sind uns sicher: 2017 wird das Jahr der PARCELS!

DRUMHERUM | FREIBAD

FREIBAD NEUKIRCHEN

Das beheizte Freibad in Neukirchen bietet zimperlichen Stadtkindern die Möglichkeit ein paar keimfreie Bahnen in kristallklarem Wasser zu ziehen. Es wird ein Shuttle zum Festivalgelände eingerichtet.

HIP HOP | FUNK

LUCILLE CREW (IL)

Verrauchte Jazz Club Atmosphäre trifft auf New Yorker Old School HipHop, dazu noch Funk und Soul vom feinsten. Die internationale Kollektiv hat ihren Ursprung in Tel Aviv und ihre Vielseitigkeit spiegelt sich in jedem Track wieder.

DRUMHERUM | WORKSHOP

PARTNER- WORKOUT, - STRETCH und - MASSAGE

Better together: Zusammen macht’s mehr Spaß und effektiver ist’s auch. Bringt eure beste Freundin, den/die/das Liebste oder kommt allein und geht mit lauter neuen Freunden!

NEW CLASSIC | PIANO

LAMBERT (DE)

Der geheimnisvolle Pianist aus Hamburg komponiert, versteckt hinter seiner Maske, gefühlvolle Klaviermusik die uns zum träumen einlädt. Mal ruhige und mal spielerische Melodien in einer Mischung aus Pop, Jazz und Klassik.

Utopie | Areal

VIVA CON AGUA

Wissenswerte Infos zur weltweiten Wassersituation in entspannter Atmosphäre: Schnackt mit uns bei einer Partie Superflitzer über unsere aktuellen Projekte, macht mit beim Wasserquiz oder informiert euch bei einem Wasser über den Verein – frei nach dem Motto “Alle für Wasser – Wasser für alle!”

DRUMHERUM | WORKSHOP

MOVEMENT

Mauern werden zu Wegen, Hindernisse zu Möglichkeiten. Im Movement-Workshop macht man sein Umfeld zum Spielplatz und lernt das Gelände mit neuen Augen kennen. Batte zeigt euch Grundtechniken & Akrobatik – Muskelkater gibt’s gratis dazu!

LIVE TECHNO

ELECTRO GUZZI (AT)

So digital, wie sie klingen, könnten sie nicht analoger mit dem klassischsten aller Setups sein: Bass, Gitarre und Schlagzeug. Aber wie traditionell sie auch aussehen mögen, so faszinierender ist die daraus resultierende hypnotisierende Kraft ihrer Techno Musik.

DRUMHERUM | BADESEE

HÜLLTOFT TIEF

Kristallklares Wasser, weißer Kieselstrand, Regenbogenfische & Mehrjungfrauen. Nein, nicht wirklich… Das Hülltofter Tief erfüllt nicht alle Urlaubsfantasien aber für einen Sprung ins kühle Nass genügt es allemal!

JAZZ | HIP HOP | SOUL

PARRESÍA (CL)

Parresia ist eine experimentelle Fusion-Jazzband aus Chile, die die abstrakten und einheitlichen Aspekte des freien Jazz mit progressiven Musikrhythmen zusammenführt. Diese beiden Welten werden mit den groovigen Sounds aus Hip-Hop und Soul vereint.

FOLK

FIL BO RIVA (IT)

Fil Bo Riva bewegt sich in seinen intensiven Songs zwischen Melancholie und Leidenschaft. Inzwischen ist aus dem Soloprojekt eine Kollaboration zweier Musiker entstanden, welche Anfang des Jahres bereits eine ausverkaufte Tour spielten.

DRUMHERUM | SPIELECKE

SPIELTIGER

Der Spieltiger aus Hamburg lädt alle Kleinen & Großen dazu ein, zu spielen, bis nichts mehr geht! Von Jonglier-Material bis hin zur Hüpfburg – in ihrem Spielmobil, gefüllt mit Spiel- und Sportgeräten aller Art, ist garantiert für alle etwas dabei! Auch Animations-Aktionen sind Teil des Programms.

Web
SOUL | PUNK

THE BUTTSHAKERS (FR)

Angeführt von dem wild-energetischen Riot-Girl Ciara Thompson überzeugen The Buttshakers mit ihrer Mischung aus dreckigem R’n‘ B und ungezähmten Northern Soul. Randvoll mit ansteckender Energie bringen sie jedes Publikum zu einer tanzenden, schwitzenden, glückseligen Menge.

ART-POP

GIANT ROOKS (DE)

Junger Künstler, große Stimme. Ihre Musik bezeichnen sie als ,Art Pop’ und meinen damit künstlerisches Experimentieren, verknüpft mit Pop-Elementen. Das macht ihre Songs zu einer packenden Mischung aus Indierock, Folk und Elektro, schwermütig und tanzbar zugleich.

Lecture Performance

People suck but it’s okay because cats

Das Internet besteht aus 80% Pornos und 15% Katzen. Julia Nitschke, szenische Forscherin aus Bochum, dringt in einer Mischung aus Lecture und flauschig-affektivem Alltagswissen tief in die populären Bildwelten des Internets vor.

KRAUT-RAP | CLOUD-ROCK

GOLDROGER (DE)

Die Beats von Dienst&Schulter sind eher experimenteller Hiphop mit Einflüssen aus Elektronica, Psy und Indie. Trotz teilweise sehr philosophischer Lines, bewahrt Roger die Leichtigkeit. Er rappt variantenreich, bleibt politisch klar und zeigt einen Mittelfinger an alle Aluhüte und Freiwildfans.

ROCK

GO GO BERLIN (DK)

Die Spezialität der dänische Rock-Sensation sind ihre großartigen Live-Auftritte. Mit dem gewaltigem Sound der Band und Viums einzigartiger Stimme machen sich die Fünf nicht nur in Dänemark einen Namen.

KUNST | KINOZELT

KURZFILM- & PROGRAMMKINO

In unserem Kinozelt findet ihr ein vielschichtiges Programm von Kurzfilmen junger Filmkünstler, aber auch diverse Spielfilme, von Klassikern bis zu modernen Filmen von Regisseur*innen, die mit ihren Ästhetiken Kult geworden sind.

AKKUSTIK | JAZZ

WELTEN (DE)

Die vier jungen Leipziger erzeugen in Ihren Kompositionen einen zerbrechlichen, melancholischen und warmen Bandsound. Die Stücke erzählen Geschichten von Hoffnungen, Sehnsüchten, Eiswüsten und Grasschneiderameisen. Verträumte und treibende Klänge.

JAZZ | BEATS | FOLK

SIR WAS (SE)

Mühelos wirft der Schwede Jazz, Beats und Folk in den Ring. Seine Musik klingt wie ein Abend zusammen mit J Dilla mit D’Angelo am Lagerfeuer. Anmutige Melodien verschmelzen mit dynamischer Instrumentierung und entziehen sich dazu jeglicher Genrezuordnung.

JAZZ

WE DON'T SUCK WE BLOW (DE)

Die sechs Jungs aus Hamburg bringen auch in die abgestandendsten Ecken traditioneller Genrezuweisungen friesisch-herben Wind. Sie verbinden ihr musikalischen Können mit urbanen Grooves von Drummachines und Samplern. Ihre Musik ist tanzbar, nahbar und unnachahmbar.

Utopie | Workshop

STAMMTISCHKÄMPFER*IN

In unserem Umfeld fallen rechte und rassistische Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Du willst wissen, was du erwidern kannst? Willst schlagfertiger werden? Dann werde Stammtischkämpfer*in und komm zum Workshop des Bündnisses Aufstehen gegen Rassismus.

GROOVE | JAZZ

LASSE GOLZ QUARTETT (DE/NL)

Die jungen Musiker um den Hamburger Saxophonisten Lasse Golz, spielen meist Eigenkompositionen, bei denen Facetten von Groove und Jazz verbunden werden. Dabei entsteht eine energiegeladene Mischung, bei der gemeinsame Improvisation eine zentrale Rolle spielt und kein Konzert dem anderen gleicht.

DRUMHERUM | BIRDEN

VOGEL-TOUR

Zu jedem vogelfreien Festival gehören ein paar Vögel. Und davon gibt es in der Umgebung einige, denn das Gelände grenzt direkt an ein Vogelschutzgebiet. Wer Lust hat sich die gefiederten Freunde genauer anzusehen ist eingeladen an einer geführten Vogel-Tour teilzunehmen.

JAZZ | HIP HOP | BEATS

URBAN ACADEMY (DE)

Die Großstadt pulsiert und ist unberechenbar. Zwischen Jazz, Funk, Hip-Hop und Outta Space haben die Musiker einen eigenen Stil kreiert und spiegeln die Facetten vom Straßendreck bis zum Wahrzeichen wieder, indem sie Gegensätzliches auf humorvolle Art zu einem homogenen Flow verbinden.

INTERGALACTIC JAZZ |DRUM | INSTRUMENTAL

ROCKET MEN (DE)

Auf ihrer Platte erklingt eine Sammlung aus Brahms, Kinderstimmen, Supermärkten und Autos, peruanischen Panflöten und Bach. Fünf junge Männer zeigen wie unsere Welt klingt und peitschen ihre Rakete mit dem ersten Akkord in Richtung Weltall.

Lecture Performance

DJane Sündemann - THE ANGRY ONE feat. Rattenkopf

“I think from now on, I will not trust anyone who isn’t angry.”
Shut the fuck up and listen to DJane Sündemann

Workshop

No Border Academy

Was sind Grenzen? In welcher Form sind sie relevant für uns und andere? Ob physisch, persönlich oder in der Kommunikation – wir wollen diese Grenzen in unserem Workshop gemeinsam aufbrechen und umdenken!

ELECTRONIC | FOLK

LUKKIF (DK)

The Danish-Norwegian singer, Jullie Hjetland, has always done her own thing. With her alias Lukkif she now explores her folk music roots in an electronic direction, building on the clash of contrasts to create a new musical experience.

ELECTRONIC | 2STEP

PERSIAN EMPIRE (DE)

Sam wird der elektronische [broken]beats-szene zugeordnet. Seine Stücke werden durch die Dekonstruktion eigener Aufnahmen arrangiert und mit einer gesunden Mischung samplebasierter Elemente ergänzt. “Wiederholung ist Mord – immer wieder neu – gegen die standardisierte Kacke”.

Fusión

LASMALA BANDA (CL)

Ein Konzert von Lasmala Banda ist vor Allem eines: Eine große Fiesta, bei der getanzt wird bis zum Umfallen. Eine Explosion aus Ska, Rumba, Salsa, und Cumbia, Reggae, Hip Hop, Tango und Bolero bildet die Basis dieser Reise zu tausenden musikalischen Ursprüngen.

ORIENTAL SLOW HOUSE

SHKOON (DE/SY)

Traditionell arabische Melodien vermischen sich mit klassisch harmonischen Strukturen. Hinzu kommen elektronische Beats und Basslines. Klavier, Synthesizer, Drummachines, Percussion und Gesang finden im Oriental Slow-House ein zu Hause.

DRUMHERUM | MARKT

DER COMICBUS

Schräge Bilder, bunte Farben, krasse Optics und Sprechblasen – taucht zwischen die Seiten. Im kleinsten mobilsten Comicladen aller Zeiten wird zum gemütlichen stöbern, schmöckern und sich verlesen eingeladen.

ELECTRONIC | FOLK

KUOKO (DE)

Kuoko malt mit ihrer Musik elektronische Fantasiewelten. Verspielte Synthesizer Melodien neben klar gezeichneten Beats ebnen Kuokos eindrucksvoller Stimme den Weg. Mit kindlicher Leichtigkeit erschafft sie eine verträumt-melancholische Atmosphäre.

EXPERIMENTAL | ELECTRONIC | TECHHOUSE

HARI ERHARDT (DE)

Bekannt durch Bassbotanik und Plötzlich Musik, arbeitet er als Remixer und Produzent und schafft liebevolle Veranstaltungen. Mit eindrucksvollem Sound und geschlossenen Augen nimmt er die Zuhörer mit auf eine wundersame Reise.

Utopie | Podiumsgespräch

KMA - Kulturmødeambassadør

Eine Gruppe junger Menschen, die in Dialog über Identität, Nationalität und Mitbürgerschaft treten. Die Geschichte des Grenzlandes zwischen Dänemark und Deutschland ist die Grundlage des Gesprächs und dient der Inspiration für ein respektvolles Miteinander.

EXOTIC SHAMPUSTECHNO

ARROGANT UND ANSCHMIEGSAM (DE)

“Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, rasiert der Bass so richtig.“ Johann Sebastian Bass – aus dem Größen-Exzellenzabhängigkeitsmanifest für Soundsysteme, das 1743 unter dem Titel “Je fetter desto bässer” erstmals veröffentlicht wurde.

AFRO BEAT |HOUSE |DISCO

HEADSHELL (DE)

Seit drei Jahren beschlagnahmt Headshell temporär verschiedenste Orte, lädt illustre Gäste ein und zelebriert Platten. Mauricio, DJ Lesotho und Frieder stehen für Afrobeat, spanischen Italo-Disco, polnischen Wave, House aus Chicago, belgischen Acid oder Techno aus Bristol.

EXPERIMENTAL ELECTRONIC | JAZZ

PHONOPHOBIA (DE)

Phonphobia ist pure Energie auf der Bühne. Fette Beats aus Drum Computer und Schlagzeug und satte Synthie und Fender Rhodes Klänge werden mit einem lyrischen Saxofon Sound verschmolzen. Eine wortlose Tanzaufforderung mit treibenden Bass und lebendiger Rhythmik.

DRUMHERUM | WORKSHOP

VINYASA YOGA

Sometimes you need Yoga. Sometimes you need a beer. Sometimes you need both.
Vinyasa Yoga-Flow for your soulbalance with Katharina. Namasté.

Web
LIVE ELECTRONIC

ABOUT APHRODITE (DE)

Handgemachte elektronische Sounds kombiniert mit akustischen Instrumenten. Hypnotische Drones, melancholische Melodien und sanfte Vibes durch das berührungslos gespielte Instrument Theremin laden zum träumen ein. Ein Live Set zum tanzen und meditieren.

FUNK | SOUL | BEATS

JONA GOLD & BEN DIGGIN' (DE)

Die Soulbrüder Ben Diggin´ & Jona Gold werden euch den Sonnenuntergang musikalisch mit Soul, Funk, Boogie, Afro und Latin Sounds aus ihrer Plattensammlung untermalen.

Utopie | Heterotopie

KLUNTJES-BÜHNE

Mitten im Kornfeld eröffnet das Kluntjes sein Areal für utopische Träume und kritische Gedanken über unsere Gesellschaft. Entgegen dem zunehmenden Rassismus möchten wir auf kreative und motivierende Weise Segel hissen für eine friedliche und solidarische Welt.

FUNK | SOUL | RAP

FROM HERE TO FUNK (DE)

From Here To Funk besteht aus Cutter, LateNite79 und DJ Profile. Funk, Soul und Rap vom Feinsten! Berühmt berüchtigt und heiß begehrt aus der kieler Schaubude, lassen sich die drei Dudes auch dieses mal wieder bei uns blicken. 100% Vinyl!

Performance | Physical Theatre

Die Würstchen der Wahrheit

Getrieben von einer Sehnsucht nach Wahrheit, doch es gibt nur Würstchen. Und es gibt kein Ziel. Und es gibt es doch. Kontrabass: Fiona Carroll, Puppenspiel: Vinzent Gisi, Puppen und Masken: Anna Kuch

Jazz

Hardvösh Thoralfsons Trio (DE)

Free Jazz, Swing, Groove, Sound, sind die Elemente die wichtig sind, wenn es darauf ankommt die Kompositionen von Otto Hirte und Felix Henkelhausen zum Klingen zu bringen. Hardvösh Thoralfsons Vermächtnis. Jazz, Freiheit, Geschichten, Fantasie und Forschung.

GARAGE

SICK HYENAS (DE)

Der Sound der Hamburger Garage Psych Rock Band ist unteranderem von den Black Lips, Ramones oder alten Großen wie The Seeds inspiriert. Eine Hommage an den klassischen’ 70er Punk-Sound.

Utopie | Interaktiver Vortrag

PLASTIK IN SICHT

Ein Raunen geht durch die Medien: Plastik tragende Wellen branden an unsere Ufer! Nur wie kommen die Kunststoffe da eigentlich hin und gibt es Methoden sie wieder zu entfernen? Auf einer interaktiven Reise durch die Gewässer dieser Welt wollen wir diesem Mysterium auf die Schliche gehen.

EXPERIMENTAL | ELECTRONIC | SCHNECKNO

KARHUA (DE)

Karhu ist finnisch und heißt Bär. Schlafende Bären weckt man nicht, man lässt sie träumen. Er ist Teil von „Hari & Spielplatz“ bei Plötzlich Musik und Mitbegründer von BassBotanik. Seine Musik ist Langsam, doch treibend und fokussiert. Wie der Traum eines Bären.

TECHHOUSE | ELECTRONICA

PHILIPP HARMS (DE)

Der DJ und Produzent aus Halle ist Mitbegründer von Joyfriend Records und Resident im Charles Bronson. In seinen komplexen Sets bewegt er sich musikalisch zwischen melodischem House und Techno. Ebenso bekannt durch Labels, wie Click Records, Plötzlich Musik und From Halle With Love.

DRUMHERUM

SPIELUNKE

Unser Kneipenzelt, die SPIELUNKE, lockt wie letztes Mal mit rustikaler Gemütlichkeit! Lust auf Kicker-Turniere oder ne Runde Dart? Alle Freunde der guten alten Kneipen-Sportarten werden hier nicht enttäuscht werden!

RAP

LUK&FIL (DE)

Die Jünger des Sichtexotheismus haben so manches Brett im Gepäck. Mit ihrem unkommerziellen Hip-Hop setzen sie ein Zeichen gegen ‘Gangsta’-Klischees. Negroman​ und Nepumuk aka Loki und knowsum​ bringen hochwertige Lyrics mit vielschichtige Beats und machen kein Platz für Opas im Bus.

HEAVY BLUES | ROCK

MAIDAVALE (SE)

Ihr Einfluss als auch ihr Stil ist eindeutig in der 70er Jahre Musik Szene verwurzelt. Die Musik ist leidenschaftlich, mit schweren Vibes und doch verspielt. Ihnen gelingt eine Reise in die Vergangenheit ohne übertriebenen Nostalgie.

PIANO | ELECTRONIC

MARTIN KOHLSTEDT (DE)

Martin Kohlstedt gehört zum SKANDALØS wie Kluntjes in den Tee. Nachdem er 2015 die Sonne auf der Gestrandet-Bühne sowas von schön im See versenkt hat, konnten wir uns nicht zurückhalten ihn erneut einzuladen. Mal schauen, was so passiert.

DISCO | SOUL | FUNK

FREDDY FISHER & HIS COSMIC ROCKTIME BAND

Mit seinem groovigen Sound bringt Freddy Fisher den grandiosen 70er Funk mit deutschen Texten nicht nur auf die Bühne, als echter Soulman weiß er auch zu unterhalten. American Soul meets Manfred Krug und Veronika Fischer.

DRUMHERUM | MARKT

KUNSTMARKT

Schon auf dem letzten SKANDALØS gab es einen Kunstmarkt, den wir dieses Jahr erweitern wollen. Kreative und Kunstschaffende sollen die Möglichkeit bekommen ihre Werke zur Schau zu stellen und zum Verkauf anzubieten. Wir legen Wert auf selbstgemachte Ware!

SPIRITUAL

MATTIMATTI (SE/DE)

Ihre Musik lebt in dem Moment. Sie ist nicht festgelegt sondern impulsiv und basiert allein auf Wellen ohne gezieltem Rhythmus und geplanter Melodie. Eine meditative Reise aus Ebbe und Flut.

DRUMHERUM | HÄNGEMATTEN-LOUNGE

TICKET TO THE MOON

Ticket to the Moon begann 1997 in Bali mit der Produktion von Hängematten, die sich mittlerweile zum echten Kultobjekt gemausert haben. Perfekt um sich von kurzzeitigen Festival-Durchhängern zu erholen. Entspannt euch & lasst die Beine baumeln!

DRUMHERUM |MAGIE

PATRICK VOLLGAS

Wir finden ein bisschen mehr Magie kann nie schaden.
Patrick wird eurer Wahrnehmung und eurem Geist mit seinen Tricks das eine oder andere Schnippchen schlagen. Lasst euch verzaubern!

KUNST | LANDART

BLUESTONE INTERNATIONAL PARK

Yves Klein gab einst sein Leben für ein Ultramarin, das dem Himmel gleicht. Der BSIP hat es sich zur Aufgabe gemacht diesen irdischen Himmel für alle zugänglich zu machen. Nicht nur den Besuchern des Centre Pompidou.

Web
AKKUSTIK | FOLK

OVE (DE)

Kantig und doch weich. Kunstvoll und doch echt. Nordfriesische Eigentümlichkeit trifft auf urbanen, unprätentiösen Charme. Eine stürmische Liebe aus poetischer Sprache und feinster Musik. Volle Kraft voraus mit Kapitän Ove und seinen Matrosen. Ahoi!

DRUMHERUM | WORKSHOP

ACROYOGA

Lass Dich überraschen und gehe mit uns in die Luft.
Zusammen wollen wir die dynamische Energie der Acrobatik in einem Einführungsworkshop mit Euch erleben. Es sind keine Yoga oder AcroYoga Vorkenntnisse erforderlich. Der Spaß steht an erster Stelle.

BLUES | SOUL

THE LIPS (DE)

Der rohe retro Sound der Berliner ist schlagkräftig und frech. In ihren Song vereint sich ihre heiße Liebe zu Blues, Funk und Soul und bringt die Menschenmenge zum kochen. So you better pucker up and get ready for a smooch apocalypse!

Performance

Oops! I did it again

Auf einer Skala von eins bis zehn, wie sehr liebst du mich?
Von Meera Theunert.

ELECTRONIC

POLYNATION (NL)

Das elektronisches Duo setzt sich aus Stijn Hosman und Hessel Stuut zusammen. Ein spannender Live-Act, auf der Basis spontaner Interaktion, Improvisation und einer eher bandartigen Annäherung an elektronische Musik.

TRIP HOP | POP

HOPE

Die Musik für ihr Debütalbum entsprang den leeren, verfallenen Räumen eines verlassenden Sanatoriums. Dunkle, rauschende Zeitlupenbeats und betörender, klarer Gesang. Lieder, die rohe Wucht und Zerbrechlichkeit atmen.

DRUMHERUM

LAGERFEUER

Was kann es schöneres geben als ein großes Lagerfeuer unter nordfriesischem Sternenhimmel? Alle die Donnerstag ankommen, werden mit knisternder Behaglichkeit belohnt – die perfekte Atmosphäre für die ersten Festival-Freundschaften!

FOLK POP

FRÈRE (DE)

Frère singt manchmal über die Liebe, fährt oft mit der U-Bahn und trinkt schales Bier auf ranzigen Partys. Nur deprimiert kommt er trotzdem nicht rüber. In seiner Musik fühlt man Gelassenheit, Vertrauen und wie ehrlich dieser Junge seine Lieder meint.

HIP HOP | REGGAE | DANCEHALL

MAXOMIX (DE)

Wie bei der Henne und dem Ei weiß man nicht so genau wer eigentlich zuerst da war – MAXOMIX oder das SKANDALØS. Auch in diesem Jahr hat der Hamburger feinsten Hip Hop, Reggae und Dancehall für euch im Gepäck!

Traumhouse

Aucel

„Aucel“ ist das okzitanische Wort für „Vogel“ – und euch zum Fliegen zu bringen, ist seine Mission. Zwischen Dream House und sphärischem Techno spannt er seine Flügel und sorgt mit treibenden Beats für den nötigen Aufwind. Kommt und hebt ab!

Plattdeutscher Rap

Blowm & Maddin un de Maudefaades

Blowm&Maddin un de Maudefaades – das ist original Plattdeutscher Rap aus Ostfriesland, mit Basis in Hamburg. Mit Live-MPC-Drumming von Reddich & Gitarre von Benefit überzeugen euch die Jungs gerne davon, dass Platt steil geht!

Theater

Ubu – Doktor der Pataphysik

Zermantscht die Gehirne! Psycho killer, qu’est-ce que c’est? Es lebe König Ubu! Es lebe die Sklaverei! Alles ist pataphysisch; dennoch üben nur wenige Menschen die Pataphysik bewusst aus.
Willkommen im Collegium pataphysicum…

MIX

Commander Love

Als Gründungsmitglied der legendären Elektro-Kombo Kombinat 100, landet er mit seinem Raumschiff direkt bei Horst Blau und hat ein süßes Repertoire aus Folk, Country, Reggae, 80er, Hip Hop, Pop und Acoustic im Gepäck. Also öffnet eure Herzen!

Radioballett

Körperfunkkollektiv

Das Körperfụnkkollektiv hat sich der Kunst des Radioballetts verschrieben, einer Performancekunst, bei der ihr selbst zu den Darsteller*innen werdet. Schnappt euch ein paar Kopfhörer und lasst euch von ihnen in andere Welt entführen.

Techno | Electronica

Gustavo Grilo

In Brasilien geboren und aufgewachsen, bereichert Gustavo Grilo nun die Hamburger Musikszene. Mit seinem Stil zwischen Minimal, Techno und Tech House bis hin zu Electronica und Nu Disco bringt er euch garantiert in Bewegung – lasst euch begeistern!

Installationen |Räume

Opticdisk.

Und ich sprach die Frage aus als mich die Antwort traf.
Wie der kleine Blitz der gerade noch in meinem Kopf drin saß.

Elektro

Kasimir Effekt

Die Hannoveraner Elektro-Formation ist ein Mikrokosmos der fluktuierenden Beats, technoiden Improvisationen und loungigen Klangminiaturen. Mit Kontrabass, Schlagzeug und Fender Rhodes liefern sie handgemachten Analogsound mit absolut tanzbarer Attitüde!

TechHouse | Techno

Løve

Løve, isländisch der Löwe – vereint die Liebe und den Drang zu guter elektronischer Musik. Seine Sets sind vielfältig: von melodischem Downtempo über Dark und Hardtechno hin beweist Løve sein Können, doch am wohlsten fühlt er sich bei den treibenden Klängen von TechHouse/Techno.

AUSSTELLUNG

Der Arm der Bewegung

Die Ausstellung beschreibt und kritisiert die sich aus den Widersprüchen der AfD ergebende Dynamik und klärt über die Beziehungen der Partei, ihrer Funktionäre und Mitglieder in einer breiten völkischen Bewegung in Deutschland auf.

Esoteric |Erotic

Paradise Hippies

Norman und Joney verschmelzen beim Auftritt zu einem Ganzen, wie Musik und Menschen, Liebe und Glück, Spiritualität und Zweck, Selbstbestimmung und Atheismus. Begleitet sie in der Morgendämmerung zu einen neuen Weg der spirituellen Revolution. Let the healing begin!

Techno

Pistole

Pistoles ganz eigener Sound wird euch von den Socken pusten: Ein Einmann-, Arpeggiator- und Sequenzergetriebenes Techno-Dings mit Livedrums und einem Haufen Klängen. Halb Mensch, halb Synthesizer weiß der Hamburger genau, welcher Knopfdruck eure Nervenzellen ansteuert!

DRUMHERUM | Naturkundemuseum Niebüll

Land & Leute-Tour

Wo sind wir hier eigentlich? Wie entstand diese tolle Landschaft und wie lebten die Menschen hier früher? Wer darüber etwas erfahren möchte, kommt mit auf diese spannende Wanderung mit dem Natur- und Landschaftsführer Carl-Heinz Christiansen.

FUNK | HOUSE | DEEP TECH

Schense

Seit 2015 Teil der Bassbotanik-Crew, beehrt uns Schense mit seinem durch Funk, Jazz, Reggae und Dub geprägten Sound. Von hier geht es weiter zu elektrischen Tönen: Vor fünf Jahren begann er, groovy, dubby, funky, housy, sphärischen Deep Tech aufzulegen – Treibend. Verspielt. Trippy.

Elektro

The Sorry Entertainer

Der Berliner DJ scheut sich nicht, immer wieder neue Einflüsse in seine Sets einzuweben und soweit herumzuexperimentieren, bis der perfekte Sorry-Sound entsteht – ruhig und doch tanzbar, überraschend und gleichzeitig von verlässlicher Qualität. Kater Blau meets Horst, finally.

Liquid |Neurofunk

TT.USER

TT.USER begann im Jahr 2009 mit dem Mixen von Drum and Bass. Die von ihm bevorzugten Sounds sind treibender und gefühlvoller Liquid, aber auch Neurofunk und härteres. Je länger seine Sets, desto größere Kreise zieht er durch die Subgenre-Weiten des D&B-Kosmos.